Gezielte Nachwuchsförderung durch Wein aus Spanien

    

Erfolgreiche Seminarreihe an Sommelier- und Hotelfachschulen

gas_04_schulungen_2013    

 

    Tastingliste Foundation 2013 Tastingliste Foundation    

 

    Tastingliste Advanced 2013      Tastingliste Advanced    

 

    Tastingliste Superior 2013      Tastingliste Superior    

 

 

Insgesamt vier Schulungen an Hotelfach- und Sommelierschulen bot ICEX/Wein aus Spanien im Jahr 2013 für angehende und erfahrene Weinexperten an. Die Seminare umfassen die drei Schwierigkeitsstufen „Anfänger, Fortgeschrittene und Experten“ und gehen so gezielt auf den jeweiligen Wissensstand der Teilnehmer ein. Abgerundet wird das Seminarangebot durch einen qualifizierten Wissenstest auf www.wein-aus-spanien.org.   

Rund 80 Schüler und Studenten erfuhren Neuigkeiten aus der spanischen Weinszene und konnten ihr Wissen vertiefen. Alle Veranstaltungen stießen auf großes Interesse und zeigten damit  auch, dass Wein aus Spanien aktueller denn je ist.

Entsprechend des dreistufigen Programms  erhielten die zukünftigen Hotelfachleute und Hotelmanager der HOGA Dresden eine Grundlagenschulung, die Studenten der Hotelfachschule Heidelberg und die angehenden Weinbetriebswirte der Hochschule Heilbronn belegten das Wein aus Spanien Seminar für Fortgeschrittene und die Sommelier-Schüler der Deutschen Wein- und Sommelierschule in Berlin konnten ihr Wissen bei einer speziellen Superior Schulung zum Thema „Die Spielarten des Albariño – D.O. Rías Baixas und ihre Weißweinstile“ verfeinern.

Für die gezielte Nachwuchsförderung beauftragte Pablo Calvo, Leiter der Abteilung Wein aus Spanien, ein hochkarätiges Wein-Expertenteam, bestehend aus David Schwarzwälder, Peer Holm und Yvonne Heistermann.

   
    

An dem diesjährigen Schulungsprogramm nahmen die folgenden Schulen teil:

    

Hotelmanagementschule der HOGA Schulen Dresden
www.hoga-schulen.de (Foundation Seminar)

    

Hotelfachschule Heidelberg
www.hotelfachschule-heidelberg.de (Advanced Seminar)

    

Hochschule Heilbronn
www.hs-heilbronn.de (Advanced Seminar)

    

Deutsche Wein- & Sommelierschule Berlin
www.weinschule.com (Superior Seminar „Die Spielarten des Albariño – D.O. Rías Baixas und ihre Weißweinstile“)

   
    

Die kommentierten Weine der vier Seminare finden Sie als PDF in der linken Spalte. Umfangreiches Schulungsmaterial nach den drei Schwierigkeitsstufen gestaffelt finden Interessenten hier.

   

Sie sind Dozent und möchten gerne an unserem Seminarprogramm für Hotelfach- und Sommelierschulen teilnehmen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

           

Schulungen für Profis

        

Weinwissen für Weindozenten

    
    
gas_04_weinwissen-weindozenten
    
        

Unter dem Motto „Teach the Teacher“ fand am 9. Oktober 2012 im Vintage in Köln ein Wein aus Spanien-Seminar speziell für Weindozenten statt. David Schwarzwälder führte die 12 Teilnehmer durch die spannende Veranstaltung und zeigte die Neuerungen und Trends in der spanischen Weinwelt auf.

        

Anhand der Schulungsunterlagen in verschiedenen Stufen von Foundation bis Superior (auch hier zu finden) und einer Auswahl von 18 Weinen und Sherrys erklärte der Spanien-Weinexperte den Dozenten, wie sie das Schulungsmaterial erfolgreich zum Einsatz bringen.

        

Das Seminar startete mit einem Cava aus Macabeo, Parellada und Xarel.lo. Diesem folgten recht junge Tintos der Rebsorten Godello (aus der D.O. Valdeorras) und ein Albariño aus der D.O. Rías Baixas. Ein frischer Verdejo aus Rueda sowie ein gereifter Garnacha Blanca aus Terra Alta zeigten im Anschluss, welch großes Potenzial in den spanischen Weißweinen steckt

        

Zwei gereifte Garnacha-Rotweine aus der D.O. Calatayud und aus der D.O. Navarra waren die spanientypischen Vertreter ihrer Sorte und auch die beiden kommenden Tintos aus den Trauben Prieto Picudo (D.O. Tierra de Léon) und Monastrell (D.O. Jumilla) stellten großartige Vertreter reinsortiger spanischer Rotweine dar. Die rote Cuvée aus Callet, Cabernet Sauvignon und Syrah aus Mallorca sorgte für Aufsehen bei den Teilnehmern. Im Anschluss wurden drei Tempranillos aus Valdepenas, Rioja und Ribera del Duero verkostet. Als letzter Rotwein stellte David Schwarzwälder einen Mencía aus der D.O. Bierzo vor.

        

Den krönenden Abschluss des gelungenen Seminars bildeten zwei Fino Sherrys, ein Amontillado und ein Moscatel aus Malaga.

        
            
                

„Es ist umfassend und lehrreich gewesen, und ich bin froh um solch eine Möglichkeit zur Aktualisierung meiner Kenntnisse!“, „Das Arbeitsmaterial ist gut erarbeitet und bietet eine hilfreiche Gedankenstütze“, so die Rückmeldungen der begeisterten Teilnehmer, die in der Weinwissensvermittlung in der Gastronomie und im Handel tätig sind.

            
        
        

 

        

Weinwissen für den Nachwuchs

        

Auch für den Sommelier- und Weinhändlernachwuchs bietet Wein aus Spanien Weinseminare in den Stufen Foundation, Advanced und Superior an. Aan der diesjährigen Kampagne nehmen folgende Schulen teil:

        

• Deutsche Wein- und Sommelierschule, Niederlassungen Berlin
  und München
• Hotelfachschule Heidelberg
• Hotelfachschule Hamburg
• Wihoga Dortmund
• FH Heilbronn

       
        

Wein aus Spanien fördert Nachwuchs

        

Seminare an Hotel- und Sommelierschulen erweitert

    
    
gas_04_schulungen_2011        

Hier finden Sie die Schulungsunterlagen >>

    
    
        

Auch in diesem Jahr hat ICEX – Wein aus Spanien, vertreten durch die spanische Wirtschafts- und Handelsabteilung in Düsseldorf, ein umfangreiches Schulungsprogramm für angehende und erfahrene Weinexperten angeboten.

        

In insgesamt acht Seminaren erfuhren die über 200 Schüler und Studenten Neuigkeiten aus der spanischen Weinszene und konnten ihr bisheriges Wissen vertiefen. Alle Veranstaltungen sind auf großes Interesse gestoßen und dies zeigt auch, dass Wein aus Spanien aktueller denn je ist.

        

Schon im vergangenen Jahr entwickelte ICEX – Wein aus Spanien fundiertes Schulungsmaterial in den Levels „Foundation“ für Einsteiger und „Advanced“ für Fortgeschrittene. Hierzu gehört ein Booklet im DIN A4 Format sowie eine Power-Point-Präsentation. In diesem Jahr wurde es durch ein umfangreiches „Superior“ Level erweitert und vervollständigt um auch dem erfahrensten Weinexperten neues Spanienwissen zu bieten.

        

Für die gezielte Nachwuchsförderung beauftragte Pablo Calvo, Leiter der Abteilung Wein aus Spanien, ein hochkarätiges Wein-Expertenteam, bestehend aus David Schwarzwälder, Peer Holm und Yvonne Heistermann.

        

So kamen die zukünftigen Betriebswirte der Hotelfachschule Dresden und die angehenden Sommeliers der Hotelfachschule Heidelberg in den Genuss des Grundlagen-Seminars. Die Studenten der Weinbetriebswirtschaft in Heilbronn sowie die Schüler des Commis Sommelier Kurses vom International Wine Institute vertieften in dem „Advanced“-Seminar ihr bereits vorhandenes Weinfachwissen. David Schwarzwälder unterrichtete an der Hochschule in Geisenheim die Studenten der Internationalen Betriebswirtschaft und stellte hier zum ersten Mal das „Superior“-Level vor.

        

Ein weiteres Highlight waren zwei Seminare, die sich an Weinakademiker richteten. David Schwarzwälder hielt an der Weinakademie in Rust (Österreich) ein Seminar zum Thema „Das Weinland Spanien und seine autochthonen Rotweinsorten“ und in Geisenheim für die Absolventen des ‚Diploma in Wine and Spirits‘ einen Vortrag über die Spitzen-Weißweine Spaniens.

        

Abgerundet wurde das umfassende Schulungsprogramm  mit dem Seminar „Teach the Teacher“.

        

Yvonne Heistermann informierte Weindozenten über Veränderungen und News aus Spanien und stellte das umfangreiche Schulungsangebot vor, welches die Dozenten in ihre Lehrtätigkeiten zukünftig einsetzen können.

        

„Wir möchten, dass alle Weininteressierten von den Schulungsunterlagen zum Programm profitieren. Es bietet auch Händlern und Importeuren eine gute Möglichkeit der Weiterbildung. Ohne großen Aufwand und Kosten können Weinexperten in Eigenregie die Unterlagen zur Schulung ihrer Mitarbeiter oder Kunden nutzen“, sagt Pablo Calvo.

        

 

        

Jedes Level besteht aus einem umfangreichen Booklet im DIN A 4 Format und einer darauf abgestimmten Power-Point-Präsentation. Alle Schulungsunterlagen können hier >>heruntergeladen oder in gebundener Form unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

        

 

        

 

    
    
        
            

Nachwuchsförderung und Ausbildung

            

Schulungen über Wein aus Spanien

        
        
        
            

Mit dem Ziel, den Nachwuchs in der Gastronomie – zukünftige Sommeliers und Gastronomie-Fachleute – verstärkt an spanische Weine heranzuführen, bietet die Spanische Wirtschafts- und Handelsabteilung – ICEX regelmäßig hochwertige Schulungen in Hotelfach- und Sommelierschulen an.

            

Neben einer allgemeinen Einführung zum Thema Wein aus Spanien konzentriert sich die umfassende Schulung auf eine Palette von spanischen Weinen verschiedener Herkünfte und Sorten. So haben die Experten von Morgen eine herausragende Möglichkeit, die große Vielfalt der spanischen Weine zu entdecken. Mit ausgewählten Weinen und Informationsmaterial liefert ein Spanienexperte tiefe Einblicke in Trends der spanischen Weinszene und weckt somit das Interesse für Weine aus Spanien.

            

In unseren Schulungsunterlagen finden Sie gesammeltes Wissen für Ihre eigenen Seminare und Präsentationen. >>

            

 

            

Oder sehen Sie sich beispielhaft die Inhalte unserer letzten Schulungen an.

            
Inhalte PDF 1,6 MB            

 

        
        

 

             

Best of Spain

Die Gewinner und die
Ergebnisse aller
Kategorien ... >>

Weinmagazin

Lesen Sie alles über Wein
aus Spanien in unserem
Magazin VinosVinos ... >>