Begleitend dazu wird ein umfangreiches Rahmenprogramm präsentiert, das nicht nur Fachbesucher und Gastronomen eine hervorragende Gelegenheit liefert, sich über Entwicklungen und Trends der spanischen Weinszene zu informieren. Neben Weinseminaren laden Presse-Roundtables ein, Neues und Überraschendes aus der spanischen Weinwelt zu entdecken. Themenseminare für die Gastronomie und den Handel runden das Programm ab.

Beispiel: Wein aus Spanien überzeugte mit seinen Messen im Jahr 2008 über 600 Fachleute und private Weinliebhaber. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung in Wiesbaden war die Top-Sommelier-Probe sowie die Verleihung der besten Spanien-Weinkarte Deutschlands 2008.

Hochwertige spanische Weine sind auf dem deutschen Markt immer gefragter. Mit einem Zuwachs von fast 15 Prozent bei den Exporten nach Deutschland ist Spanien zur Nummer zwei der Wein-Importländer auf dem deutschen Markt aufgestiegen. Die „Spanische Wirtschafts- und Handelsabteilung – ICEX“ trug nun dem wachsenden Interesse mit der Organisation zweier Weinmessen im Norden und Süden der Republik Rechnung. „Ein Tag für Wein aus Spanien“ zog am 8. September in Wiesbaden sowie am 10. September in Hamburg insgesamt rund 450 Fachbesucher aus Handel, Gastronomie und Medien an.

Die Aussteller überzeugten im Nassauer Hof und im Kempinski Hotel Atlantic in konzentrierter Weise durch die Vielfalt und Qualität ihrer spanischen Weine. Erstmals nahmen in diesem Jahr auch rund 150 private Weinliebhaber während der Weinmessen die Möglichkeit wahr, Produkte und Winzer von 34 noch weitgehend unbekannten und aufstrebenden Bodegas persönlich kennenzulernen. Diese seltene Gelegenheit, sich aus erster Hand über die aktuellen Trends im spanischen Weinbau zu informieren, stieß auf reges Interesse.

Mit einem versierten, etablierten und zugleich innovativen Angebot lieferten aber auch elf aus vergangenen Präsentationen bereits bekannte und geschätzte Importeure Inspirationen für interessante Gespräche sowie die Gelegenheit zum Genuss renommierter Weine. Insgesamt wurden in Wiesbaden und Hamburg über 360 spanische Weine vorgestellt.

Unter dem Motto „Tempranillo y compañeros“ stellten die Fachjournalisten und Spanienspezialisten David Schwarzwälder und Jürgen Mathäß in Themen-Seminaren Vertretern aus Fachhandel und Gastronomie neue und alte Stars wie Mencía, Prieto Picudo und Godello vor. In Hamburg wurde im Rahmen des Seminars „Von Fino bis P.X. und V.O.R.S“ zudem die Vielfalt der Weine aus Jerez präsentieren.

Knapp 30 interessierte Journalisten nahmen zudem während der beiden Presse-Roundtables in Wiesbaden und Hamburg Einblicke in Trends und Neuheiten der spanischen Weinszene. Nach der Messe in Wiesbaden konnten die Besucher im Hotel Nassauer Hof unter dem Motto „Vinos y Tapas“ die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von Wein und Spezialitäten aus Spanien erleben und damit einen spannenden, informativen und genussvollen „Tag für Wein aus Spanien“ stimmungsvoll abschließen.


Messekatalog 2008   PDF 3,9 MB